Kanban Tafel

 

Mit KANBAN verbindet man ein sehr einfaches Konzept für eine wirtschaftliche Fertigungssteuerung. Weltweit ist es in vielen namhaften Unternehmen im Einsatz. Entwickelt wurde das Grundprinzip vor vielen Jahren vom Toyota-Konzern in Japan. Das japanische Wort “KANBAN” bedeutet Anzeige- oder Pendelkarte.

 

Die Gestaltung eines Wertschöpfungsprozesses im Sinne von Lean Production wird als kontinuierlichen Fluss betrachtet. Untersucht man die Wertströmen genauer, gibt es immer wieder Stellen, an denen eine kontinuierliche Fließfertigung nicht möglich ist. Daraus resultiert, dass in Losmengen produziert werden muss. Die Gründe dafür sind sehr vielfältig. Lange oder kurze Zykluszeiten, Arbeitsplätze die räumlich sehr weit auseinanderliegen oder unzuverlässige Prozesse sind nur einige Beispiele, die für den Einsatz einer KANBAN-Organisation sprechen.

 

Das zentrale Element – Die Kanban Tafel


Eine Plantafel, die Kanban Tafel, ist dabei das zentrales Element/Werkzeug der Kanban Steuerung. Dieses nach dem Hol-Prinzip organisierte Steuerungsverfahren findet vor allem in der Produktionsplanung und -steuerung sowie in der allgemeinen Logistiksteuerung Anwendung.

Bei dieser Verbrauchssteuerung werden aus zwei hintereinanderliegende Prozessen ein Regelkreis geknüpft, der sich selbst steuert.

 

Dieser Regelkreis besteht aus einem Kunden (Teile verbrauchender Prozess) und einem vorgelagerten Lieferanten (Teile erzeugender Prozess). Entsprechende Kanban-Karten die entweder an den Teilen oder den Behältern befestigt sind, dienen als Auftragsdokumente und durchlaufen dabei den Regelkreis. Ziel ist es durch den Einsatz einer Kanban Tafel den Auftrags- und Betriebsablauf zu optimieren und termingerecht zu planen. Dabei soll die Fertigungs- und Kapazitäten Planung für jeden Mitarbeiter sichtbar gemacht werden und damit transparent werden.


 

Wie funktioniert eine Kanban Tafel?

 

So_funktoniert_die_Kanban_Tafel.jpg

 

Die Kanban Tafel kann je nach Unternehmen unterschiedlich gestaltet sein, die Funktion ist aber immer ähnlich. Grundsätzlich besteht die Kanban Tafel aus in Zeilen oder Spalten angeordneten Fächern, in die die Kanban-Karten gesteckt werden.

Die Zeilen oder Spalten sind häufig nach dem Ampelsystem in die Farben grün, gelb, rot eingeteilt und symbolisieren so die Dringlichkeit der Nachproduktion. Im grünen Bereich der Kanban Tafel ist alles noch ok und der Lieferprozess soll noch nicht produzieren.

Ab der gelben Markierung darf der Lieferprozess für Nachschub sorgen, denn die festgelegte Losgröße ist erreicht.Sobald die erste Karte den roten Bereich erreicht hat, ist Eile geboten und der Lieferprozess muss starten, da sonst die Versorgung der Produktion mit entsprechendem Material in Gefahr ist.


 

Was spricht für die Kanban Tafel?

  • Verringerung der Umlaufbestände und Fertigwaren
  • Kapitalbindung wird reduziert
  • Bestandsverursachende Verschwendungstätigkeiten werden elementiert
  • Durch den Einsatz einer Kanban Tafel werden die Bestände generell begrenzt
  • Ein Überschreiten des eingestellten Bestandes nicht möglich.
  • Grundsätzlich kann man mit einer Kanban Tafel und entsprechender Disziplin auch ohne EDV-System arbeiten


 

Wir bieten Ihnen folgende Varianten an:

 

1. Kanban Tafel Staffelsicht V Prisma

 

Kanban-Praxisbeispiel-Staffel-V-Start

Die Vorteile:

 

 - Modularer Aufbau

 - jederzeit erweiterbar

 - frei gestaltbar durch selbstklemmende Bahnen

 

Das Plantafelsystem Staffelsicht verfügt über einen stabilen Rahmen und ist mit flexiblen, selbstklemmenden Bahnen ausgestattet, in die die Kanban-Karten gesteckt werden können.
Durch diesen modularen Aufbau ist eine Erweiterung der Kanban Tafel nachträglich jederzeit möglich. Dank der übersichtlichen Anordnung der Informationen liefert die Kanban Tafel schnell einen Überblick über den Status Quo. Mittels Sperrstreifen lassen sich die Bahnlängen individuell anpassen. Rote bzw. gelbe Klemmstreifen markieren die Statusbereiche „Start“ und „Eilt“.

 

2. Kanban Tafel mit Griffsichten

 

Kanban-Tafel-Griffsicht-Start

Die Vorteile:

 

 - Modularer Aufbau

 - jederzeit erweiterbar durch Anfügen von Elementen

 

Diese modulare robuste Kanban Tafel entsteht einfach durch schuppenförmiges Zusammenstecken von Einzelelementen. Dadurch ist eine Erweiterung zur Seite oder nach unten jederzeit problemlos möglich. Die Standardfarbe der Einzelelemente dieser Kanban Tafel ist grauweiß. Es gibt diese pulverbeschichteten Elemente aber auch in grün, gelb und rot. Auch eine individuelle Farbgestaltung ist gegen Aufpreis möglich. Sie können bei der Griffsichtvariante aus sechs Standardgrößen für Karten in den Formaten DIN A6 bis DIN A4 auswählen. Gerne fertigen wir diese Kanban Tafel auch in Sondergrößen und -formaten an.




 

Fragen zum Thema Kanban Tafel?

Sie haben weitere Fragen oder haben hier nicht die passende Lösung gefunden? Dann setzen Sie sich gleich mit uns in Verbindung. Rufen Sie uns an: 08171 910 400 oder stellen Sie uns Ihre Frage unter org@himac.de.

Wir beraten Sie gerne und beantworten Ihre Fragen!


 

Das könnte Sie auch interessieren!

 

KANBAN Belegtaschen

kanban_belegtaschen

 

So können Sie Kanban-Karten ordentlich an Produkten und Behältern befestigen. Die transparente Belegtasche ist stabil verschweißt und langlebig und damit für viele Umläufe zuverlässig einsetzbar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kartonnagel


kartonagel

Mit Kartonnägeln lassen sich Belegtaschen auf weichen Materialien wie z.B. Kartonagen einfach anheften und wieder abnehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kugelband


kugelbandMittels Kugelband werden die Belegtaschen sicher und jederzeit wieder ablösbar an Gitterboxen und Behältern befestigt.